Schlierseer Bauerntheater e.V.
Schlierseer Bauerntheater e.V.

Die Versuchung des Aloysius Federl

eine Pfarrhofkomödie von Holger Zimmermann

Kirchweih 1898. Als der Hausierer Sterzinger auf seiner Tour wieder einmal am Pfarrhof vorbei kommt, erhält er durch Zufall eine Möglichkeit, sich sein Leben zu versüßen. Er behauptet, im Besitz brisanter Informationen über die wahren Familien- verhältnisse im Dorf zu sein. Da gibt es unter anderem das von der Pfarrers-köchin strengstens gehütete Geheimnis um den Vater ihres unehelichen Sohnes Aloysius. Um die peinlichen Enthüllungen zu verhindern, kommt es zu dramatischen Szenen und Verwicklungen. Zu allem Überfluss quartiert sich auch noch der Bischof höchstpersönlich im Pfarrhof ein. Mitten drin der Aloysius, der denkt, alles zu durchschauen. Aber nichts ist so wie es scheint.

 

Ort der Handlung: alle drei Akte spielen in einem kleinen Pfarrhof in Schliersee

Personen und ihre Darsteller

Anton Pfaffinger, Pfarrer

Hanna Federl, Pfarrersköchin

Alois Federl, deren unehelicher Sohn

Sterzinger, Hausierer

Josef Kirchlechner, Bürgermeister

Magdalena Kirchlechner, dessen Frau

Moni Kirchlechner, deren Tochter

Bischof, Gast im Pfarrhof

Cilli Gmeinwieser, Quadratratschn

Kreszenz Schleipfinger, „Chantal"

Matschakerl aus München

Franz Dürnberger, Freund von Moni

Burgl

Vevi

Leni

Antonia

 

Regie:

Bühne und Requisiten:

Technik:

Musikalische Leitung:

Spieltermine

Tag Datum Link zum Kartenvorverkauf

Hier finden Sie uns

Spielstätte: 

Schlierseer Bauerntheater
Xaver-Terofal-Platz 1
83727 Schliersee

Kontakt

Schlierseer

Bauerntheater e.V.
Seestr. 4
83727 Schliersee 

+49 8026 2110 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Fotos:

Ursula Gloor

Das Theater

Sie wollen das Gebäude Schlierseer Bauerntheater mieten oder eine Veranstaltung anbieten?

Wenden Sie sich bitte an:

 

Gäste-Information Schliersee
Perfallstr. 4
83727 Schliersee
Tel. 0 80 26 / 60 65 - 0
tourismus@schliersee.de

 

oder

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlierseer Bauerntheater e.V.